welcome to the bikeschool oetztal!
     

Bike Republic Sölden

Über Sölden regiert ein dichtes Netz aus Naturtrails, frisch geshapten Flow Trails und der anspruchsvollen Jump Line. Die Infrastruktur der Bike Republic ist vorbildlich mit den Bergbahnen Sölden, die die perfekte Aufstiegshilfe bieten. Weiters findet ihr hier zwei Pumptracks und Skillcenter: Der Pumptrack Sunny beim Hotel Sunny und der Pumptrack Rolling (der größte Tirols) beim Bäckelar Wirt, der samt Bike-Wash mitten im Dorf liegt.

Bike Republic Sölden: weitläufiges Gelände in der einzigartigen Umgebung des alpinen Raums.

Nachhaltiger Trailbau: Der Natur wird nur das Nötigste entnommen und das betroffene Areal nur minimal belastet. Darum arbeiten wir vorwiegend mit kleinen Baggern und Handcrews.

Über 30 Bergrestaurants und Almhütten zum Einkehren.

Ötztaler Dialekt bestimmt die Namensgebung der Lines, Trails.

Die weltbesten Traildesigner (Hans NoWay Rey, Didi Schneider, Glen Jacobs, Chris Bernhard, Chris Kehmeier, Lukas Häusler, Joscha Forstreuter) kamen nach Sölden und verewigten sich mit charakteristischen Signaturtrails in der BRS.

Aktuell befindet sich in der BRS die größte Trailbaustelle Europas.

Trails & Lines in der Endausbaustufe: 95 km
- Trails: 30 km
- Lines: 51 km
- Transferstrecken: 15 km -> Transferstrecken

Aktuelles Streckenangebot (Opening 2019):
- Natur- und Singletrails: 28 km
- Lines: 32 km

Lines Bestand (Opening 2019):
- Teäre Line (eigenwillig, eigensinnig, stur)
   5,2 km. 575 Hm. 130 Kehren. Schwierigkeit Rot S2

- Zaahe Line (zäh, hart im Nehmen, nicht leicht unter zu kriegen)
   Jumpline mit 0,7 km. 78 Hm. Schwierigkeit Schwarz S3

- Eebme Line (Ebener Weg = ein Weg ohne Steigung)
   2,2 km. 191 Hm. Schwierigkeit Blau S1

 - Ohn Line (hinunter, herunter)
    3,8 km. 377 Hm. Schwierigkeit Blau S1

 - Harbe Line (immer und immer wieder)
   2,2 km. 187 Hm. Schwierigkeit Blau S0

- Ollweite Line (im freien Gelände, irgendwo draußen)
   6,90 km, 720 Hm, Schwierigkeit Rot S2

 - Lettn Line (Schlamm, nass, feucht)
   1,30 km, 127 Hm, Schwierigkeit Blau S1

 - Broate Line (weit, breit)
   1.6 km. 181 Hm, Schwierigkeit Grün S0

 - Gahe Line (schnell, flott)
    7.7 km, 619 Hm, Schwierigkeit Blau S1

 

Baubeginn 2019:

- Olm Völle Line (mit Volldampf, vollem Einsatz) presented by Laura Stigger
  1.7km, Schwierigkeit Schwarz S3-S4

 - Troalen Line (trödeln, nicht weitermachen, sympathische Blödeln)
    1.6km, Schwierigkeit Blau S1

 

Steinmännchen: Kennzeichnungen der Trail-Ausgangspunkte.

 

Pumptracks mit Skill Center:

- „Rolling“ beim Hotel Bäckelar Wirt. Nähe Gaislachkoglbahn Talstation.

- "Sunny" beim Hotel Sunny. ca. 5 Bikeminuten von der Giggijochbahn Talstation entfernt.